Hinter den Namen Trophy lässt sich eher ein Wettkampf oder ein kraftzerrender Wettbewerb vermuten, doch geht es bei dieser Challenge genau wie sonst auch beim Wandern nicht um die Leistung und die Konkurrenz auszustechen, sondern um Gemeinschaft, Genuss und Durchhaltevermögen.

Die 24h Trophy ist die größte ihrer Art Event und wir durften bei der 7. 24h Trophy in Berchtesgaden, der Geburtsstätte, mit dabei sein. Ein ganz besonderer Anlass!

Magische Stimmung in und um Berchtesgaden

Eigentlich wollten wir nur unsere Stockwappen verkaufen, für die Teilnehmer als Erinnerung und Ehrenabzeichen für erbrachte Leistungen. Aber Susanne Lincke, die Hauptverantwortliche Organisatorin der 24h Trophy by grassl event & promotion services hat unsere Anfrage geschickt genutzt um uns als Aussteller im Start- und Zielbereich für das Wanderfestival zu gewinnen.

Wo wir zunächst gezögert hatten sind wir nun froh uns für das Event entschieden zu haben. Ehrlich gesagt, war das ein feines und anregendes Wochenende im Berchtesgadenerland.

Die Stimmung war so angeregt und gleichzeitig gelöst. So wie die Teilnehmer beim Zieleinlauf strahlten, kam es uns vor als ob sie über die Berge schwebten. Diese Momente waren fast schon magisch!

Aber als wir diese schönen Menschen zu den Touren befragt haben kam doch die Wahrheit ans Licht. 24h Wandern bzw. 12h Wandern sind schon mental und körperlich anstrengend. Eine ganz besondere Herausforderung die auch ernst zu nehmen ist.

Wir waren sehr über das Teilnehmerfeld überrascht von jungen Menschen im Saft, gemütlichen „Frauenrunden“ und alten Kreisen, denen man keine Tour mehr zugetraut hätte war alles dabei! Und jeder sah beim Zieleinlauf mindestens 10 Jahre jünger aus!

An diesem Wochenende haben wir so viele nette und beeindruckende Menschen kennengelernt!

Wandern rund um die Uhr

Gut, nach der ganzen Schwärmerei erzählen wir auch von der 24h Trophy, vielleicht ist der Eine oder Andere nun angefixt und zieht sich schon seine Wanderschuhe an.

Die 24h Trophy – wirbt mit dem Slogan „Wandern rund um die Uhr“ aber wer sich 24h Wandern nicht zutraut kann alternativ die 12h Wanderung wählen. Es ist ein einzigartiges Langzeit-Wandererlebnis in den schönsten Wandergebieten in Deutschland und Österreich. Seit 7 Jahren organisiert das Team um Toni Grassl tolle Events die Menschen zusammen an die Grenzen und noch viel weiterbringt.

In Berchtesgaden konnte man zwischen drei 24 Stunden Wanderungen wählen oder zum Herantasten die kürzere 12 Stunden Wanderung bzw. die 3 oder 8 stündigen Wanderungen. Wie ihr seht, ist für jedes Level was geboten.

Die Touren wurden am Samstag in der Früh gestartet. Jede Tour wird mit ortskundigen Wanderführern und Wanderführerinnen begleitet, diese zeigen der Gruppe die schönsten Flecke entlang der Wanderroute. Für Versorgung wurde auf der Tour und beim Start/Zielbereich auch bestens gesorgt!

Groß und mächtig, Schicksalsträchtig, der Watzmann

Bei den 24h Wanderungen wurde der berühmt berüchtigte Watzmann (2713m) angestrebt sowie der Untersberg (2000m). Alle Wanderer trafen sich am Abend zur Pause in der Ramsau bzw. in St. Leonhard in Österreich. Das war das Ziel der 12 Stunden Wanderung, für die 24 Stunden Wanderer ging es nun zum zweiten Teil der 24 Stunden Wanderung.

Während Julian und ich uns von Klaus Listl, unserem Fotografen und Kumpel aus Berchtesgaden in die Wirtshauskultur der Einheimischen einführen ließen, ging es für die anderen zu Fuß durch die Nacht.

Der Kopf tut weh, die Füße stinken, höchste Zeit ein Bier zu trinken!

Endlich nach vollen 24 Stunden Wanderung kam die tapfere Truppe am Weihnachtsschützenplatz in Berchtesgaden an, total erschöpft aber glücklich. Die Veranstalter luden alle Teilnehmer zum gemeinsamen Finisher-Frühstück ein. Standesgemäß wurde mit einem Humpen voll köstlichem Wieninger Bier auf den Erfolg angestoßen. Dazu Weißwürste und Brezen, Herz was willst du mehr?!

400 glückliche Teilnehmer haben ein unvergessliches Wochenende in und um Berchtesgaden verbracht, von einigen konnten wir entnehmen, dass sie sich bereits für weitere 24h und 12h Wanderungen angemeldet haben…

Wer auch Blut geleckt hat, muss gar nicht lange warten, die nächste 24h Trophy ist bestimmt bald in deiner Nähe!

Oberstaufen im Allgäu

21. bis 23. Juli 2017

Alpenwelt Karwendel

06. bis 08. Oktober 2017

Wernigerode im Harz

04. bis 06. August 2017

Maishofen im Salzburger Land

01. bis 03. September 2017

Pin It on Pinterest

Share This